21.04.2009

RFC auf Facebook:

Logo anklicken

21.04.2009
21.04.2009
31.03.2008
RFC St.Vith verpasst Sensation nur um Haaresbreite

Mit einer kämpferisch erstklassigen Leistung hat der RFCSt.Vith am Sonntagnachmittag beim Spitzenreiter FC Seraing die Sensation nur knapp verpasst. Letztlich reichte es für die Mannschaft von Francis Eussen zu einem 0:0-Unentschieden.
FC Seraing – RFC St.Vith 0:0

Aus Seraing berichtet Fabian Böckler

Mit einer kämpferisch erstklassigen Leistung hat der RFCSt.Vith am Sonntagnachmittag beim Spitzenreiter FC Seraing die Sensation nur knapp verpasst. Letztlich reichte es für die Mannschaft von Francis Eussen zu einem 0:0-Unentschieden. Die Schwarz-Weißen fuhren somit einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf ein.

»Wir hatten fünf hochkarätige Torchancen und machen kein einziges Tor, da kann man sicherlich etwas enttäuscht sein«, resümierte Eussen nach Spielende. Seine Mannschaft habe fantastisch gekämpft. »Mit der Leistung bin ich sehr zufrieden, aber unter dem Strich fehlen uns jetzt zwei Punkte.« Die Marschroute des Trainers wäre nach acht Minuten jedoch schon beinahe hinfällig gewesen, als Dubois von Demonceau bedient wurde, der Toptorjäger den Ball jedoch links am Tor vorbei schob. Seraing erhöhte den Druck weiter und drängte St.Vith in die eigene Hälfte zurück. Auf dem schwer zu bespielenden Platz wehrten sich die Gäste jedoch nach Leibeskräften und nahmen den Kampf an. »Auf diesem Acker konnte man eigentlich gar keinen Fußball spielen«, so Eussen. Seiner Meinung nach hätte das Spiel gar nicht erst angepfiffen werden dürfen.

Per Konter kamen die Gäste nach 18 Minuten zu ihrer ersten Großchance: Roderburg setze sich schön auf der rechten Seite durch und flankte nach innen, wo Seraings Schlussmann erst gegen Mordan retten konnte und die Defensive der Gastgeber schließlich klärte. Im Gegenzug verhinderte St.Viths Schlussmann Colson nach einem Schuss von Houlmont per Fußabwehr den Rückstand seiner Mannschaft. In der letzten Viertelstunde vor der Halbzeit standen die Gäste unter Dauerdruck, Seraing ließ seine Chancen durch Ponzo (34.) und Barboza (37.) jedoch ungenutzt.

Nach der Halbzeit erwischten wiederum die Hausherren den besseren Start und schnürten St.Vith in seiner eigenen Hälfte ein. Zunächst warf sich Waleffe in allerhöchster Not in einen Schuss von Demonceau (53.), anschließend verpasste Demonceau die Führung für den Spitzenreiter, als er völlig freistehend den Ball links am Tor vorbeiköpfte (65.). In der 70. Minute dann der Wendepunkt des Spiels: Nach einem völlig unnötigen Handspiel sah der bereits zuvor verwarnte Salef die Ampelkarte. Hatten die Gäste sich bis dahin vor allem aufs Verteidigen verlegt, witterte das Team von Francis Eussen nun seine Chance und spielte munter nach vorne. Gleich fünf gute Chancen konnten sich die Schwarz-Weißen erspielen, der Torjubel blieb jedoch aus.

Gangolf verfehlte das Tor (72.), und sowohl Mordan als auch Roderburg legten sich, alleine vor dem Tor auftauchend, den Ball zu weit vor (74./77.). Die klarste Möglichkeit vergab Roderburg in der 86. Minute, als er aus der Drehung den Ball rechts am Tor vorbei drosch. Kurz vor Schluss wären die Schwarz-Weißen fast noch für ihre mangelnde Chancenauswertung bestraft geworden, doch Kapitän Dries rettete nach einer Ecke auf der Linie. »Die Kraft hat uns nicht gefehlt, um unsere Konter erfolgreich abzuschließen, aber bei den schwierigen Platzverhältnissen war auch viel dem Zufall überlassen«, so der RFC-Trainer. Moralisch sei der Punkt sehr wichtig, vor allem vor dem Derby gegen Weywertz. »Nun glauben die Spieler wieder an ihre Fähigkeiten.« Nach den Ergebnissen in der Promotion bleibt St.Vith auf einem Nichtabstiegsplatz. NAMEN - FAKTEN

FC Seraing: Fortemps - Ncapy, Delcasale, Christ, Salef - Ponzo, Feyen, Houlmont, Barboza (46. Moissonnier) - Demonceau, Dubois

RFC St.Vith: Colson - Gangolf, Piron, Waleffe, Ohles - Classen, Mordan (79. Pip), Dries, Thelen, Keutiens (85. Eussen)- Roderburg

Schiedsrichter: Pannecoocke

Gelbe Karten: Keutiens - Delcasale, Salef

Gelb-Rote Karte: Salef

Tore: Fehlanzeige

Zuschauer: 120
Resultate
1. Mannschaft
04. Oktober 2020
2
RFC St.Vith
1
Elsenborn
21.04.2009

      SPIELPLAN

 

 

 

21.04.2009

    Statistik aller Spieler

       LOGO anklicken