21.04.2009

RFC auf Facebook:

Logo anklicken

21.04.2009
21.04.2009
28.08.2007
Zweiter RFC-Sieg im zweiten Spiel

Wenn das zweite Jahr nach dem Aufstieg schwieriger sein soll als das erste, ist der RFC St.Vith – im Moment jedenfalls – die Ausnahme, die die Regel bestätigt: In der 1. Provinzklasse hat die Mannschaft von Francis Eussen einen glänzenden Start erwischt und gewann am Sonntag genau eine Woche nach dem überraschenden 4:0 gegen den FC Seraing gestern Nachmittag in Battice mit 3:0.

Battice – RFC St.Vith 0-3 (0-1)

»Natürlich haben wir erst zwei Spiele hinter uns«, wollte RFC-Trainer Eussen nicht abheben, »doch ist unser Saisonstart damit wirklich optimal verlaufen. Man hat schon in der letzten Spielzeit beim KFC Weywertz gesehen, wie wichtig es ist, über eine starke Abwehr zu verfügen.« Sieben Treffer haben die St.Vither bisher erzielt, und Torhüter Olivier Colson musste noch nicht einmal hinter sich greifen. RFC-Präsident Richard Wiesen freute sich ebenfalls: »Dass wir so gut in die Saison starten, hätte sicherlich keiner erwartet. Bis man auf St.Vither Seite den zweiten Sieg im zweiten Spiel bejubeln konnte, war es allerdings noch ein weiter Weg.

Die Schwarz-Weißen begannen wie angekündigt mit der gleichen Startelf wie beim Saisonauftakt gegen Seraing und waren in der ersten Hälfte - eine weitere Parallele zur letzten Woche - das schwächere Team. »Wir haben zu oft den Weg nach vorne mit langen Bällen gesucht, so dass Battice immer wieder den Ball zurückeroberte und die Initiative übernehmen konnte. In der Defensive haben wir allerdings gut gestanden«, meinte Eussen.

Zwar ergab sich für Keutiens gleich nach dem Anpfiff eine gute Gelegenheit und später auch für Roderburg, doch war es St.Viths Schlussmann Colson, der den Gästen das 0:0 in die Halbzeit rettete. »Dazu haben wir einmal großes Glück bei einem Pfostenschuss gehabt.«

Zum Ende der ersten Halbzeit wurde Keutiens im Strafraum unsanft von den Beinen geholt und den fälligen Elfmeter verwandelte Neuzugang Dominique Verdin zum 0:1. Konnten sich die Gäste über das glücklich zustande gekommene Resultat in der Pause freuen, übernahmen sie mit Wiederanpfiff die Initiative. Torjäger Christoph Roderburg nach einer guten Stunde sorgte mit dem 0:2 bereits für eine Vorentscheidung. »Wir hätten bei konsequenter Chancenverwertung noch höher gewinnen können«, sagte Eussen. Schließlich kamen Kapitän Patrick Dries und Neuzugang Stephane Schmidt zu ihren ersten Saisoneinsätzen. Dries war es auch, der zehn Minuten vor dem Ende Roderburg in Szene setzte, 0:3.

So spielte der RFC St.Vith in Battice: Colson - Gangolf, Piron, De Sousa, Gr. Paquay - Crasson (75. Schmidt), Eussen, Ohles (61. Dries), Keutiens, Verdin (80. Lambert) - Roderburg

Tore: 0:1 Verdin (42., Foulelfmeter, 0:2 und 0:3 (Roderburg, 76. und 83.)

Quelle: netecho.be
Resultate
1. Mannschaft
04. Oktober 2020
2
RFC St.Vith
1
Elsenborn
21.04.2009

      SPIELPLAN

 

 

 

21.04.2009

    Statistik aller Spieler

       LOGO anklicken