21.04.2009

RFC auf Facebook:

Logo anklicken

21.04.2009
21.04.2009
27.11.2007
St.Vith wieder in Erfolgsspur

Erstprovinzialist RFC St.Vith hat das Siegen doch noch nicht verlernt: Am Samstagabend kamen die Schwarz-Weißen zum Abschluss der Vorrunde nach fünf Partien ohne dreifachen Punktgewinn zu einem souveränen 3:0 bei Beaufays und fuhren den siebten Saisonsieg ein.
RSC Beaufays – RFC St.Vith 0:3


In insgesamt schwachen 90 Minuten verdienten sich die Gäste den Erfolg durch eine starke Anfangsphase - bezeichnend für das bescheidene Niveau war die Tatsache, dass St.Vith alle Treffer nach ruhenden Bällen erzielte. Allerdings schien bei den mäßigen Bodenverhältnissen und der Spielweise der Gastgeber kaum mehr möglich. Beaufays, in dieser Form wohl sicherer Absteiger in die 2. Provinzklasse, ließ jeglichen spielerischen Witz vermissen und agierte meist nur mit langen Bällen nach vorne.

Die Folge waren ungenaue Anspiele und zahlreiche Zweikämpfe - in die Annalen der 1. Lütticher Provinzklasse wird diese Begegnung sicherlich nicht eingehen. Doch auch die Gäste zauberten nicht gerade, sondern beschränkten sich auf das Wesentliche, nämlich die Chancen zu nutzen. Gleich nach neun Minuten erzielte Raphaël Keutiens durch einen Freistoß die St.Vither Führung, allerdings machte dabei Schlussmann Hanrez eine sehr unglückliche Figur. Nur sieben Minuten später war die Partie praktisch entschieden. Keutiens suchte mit einem Eckball den Kopf von De Souza, fand aber Christoph Roderburg, 0:2 (16.).

Auch wenn die Gäste jetzt nicht mehr ganz so konzentriert wirkten, erspielten sich die Hausherren kaum einmal eine gefährliche Möglichkeit. Im Gegenteil: Bei einem Freistoß von Verdin bekam Hanrez so gerade seine Fäuste dazwischen, während RFC-Schlussmann Colson in der 42. Minute nach einer Ecke von Ouchan klären konnte und kurz vor der Pause auch keine Probleme mit einem Schuss von Poelmans hatte. In der Halbzeitpause sah sich St.Vith zum Wechseln veranlasst. Roderburg, der sich bereits vor zwei Wochen gegen Waremme das Knie verdreht hatte, spürte erneut Schmerzen, und Trainer Francis Eussen wollte kein Risiko eingehen. Grégory Paquay kam ins Spiel und ging auf die linke Abwehrseite, während Verdin ins Sturmzentrum wechselte.

Patrick Dries zum 0:3

Das Spiel plätscherte in der zweiten Hälfte vor sich hin. Ein Kopfball von Pirnay erfreute die Beaufays-Fans in der 61. Minute nur bedingt, Colson konnte mit der besten Parade des Abends klären. Weder Poelmans (73.) sowie Kapitän Polet (79.), im letzten Jahr noch im Trikot von Amay Torschütze gegen den RFC, gestalteten das Resultat für die Hausherren freundlicher. Die Schlussphase gehörte dann wieder ganz den Gästen. Nachdem Verdin das Leder in der 82. Minute über den Kasten donnerte, wurde vier Minuten später der Schlusspunkt gesetzt. Kapitän Patrick Dries verwertete eine »Ecke« von Keutiens zum 0:3-Endstand.

Einen starken Eindruck hinterließ unterdessen Schiedsrichterin Virginie Derouaux, deren Leistung übrigens von einem Beobachter aus Blegny beurteilt wurde. Als RFC-Keeper Colson sieben Minuten vor Schluss den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand gespielt haben soll, entschied sie zunächst auf Freistoß, ließ sich dann aber durch den Assistenten an der Linie überstimmen - es gab Schiedsrichterball.

Keutiens gesperrt

Der Abend für den RFC St.Vith war derweil nur fast perfekt: Roderburg erlitt die erwähnte Verletzung, Gangolf musste vorzeitig ausgewechselt werden, nachdem er im Rasen hängen geblieben war, und Keutiens (ein Tor, zwei Treffer vorbereitet) schließlich wird nach einer unnötigen Gelben Karte am kommenden Sonntag in Seraing gesperrt fehlen. (cs)

NAMEN - FAKTEN RSC Beaufays: Hanrez - Pirnay, Massart, Ballios, Ouchan, Nyckees, Crisner, Poelmans, Lambert (46. Leruth), Polet, Bosney

RFC St.Vith: Colson - Gangolf (68. Cremer), Piron, De Souza, Verdin - Crasson (75. Schmidt), Dries, Eussen, Keutiens, Ohles - Roderburg (46. Grégory Paquay)

Schiedsrichterin: Derouaux

Gelbe Karten: Pirnay - Keutiens (3., damit in Seraing gesperrt)

Tore: 0:1 Keutiens (9.), 0:2 Roderburg (16.), 0:3 Dries (86.)

Zuschauer: 120
Resultate
1. Mannschaft
04. Oktober 2020
2
RFC St.Vith
1
Elsenborn
21.04.2009

      SPIELPLAN

 

 

 

21.04.2009

    Statistik aller Spieler

       LOGO anklicken