21.04.2009

RFC auf Facebook:

Logo anklicken

21.04.2009
21.04.2009
24.04.2009
Mannschaft des Jahres

RFC Scolaires: "Mannschaft des Jahres" bei der Sportlerehrung der Stadt St.Vith. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!!!!!!!!!

 

Wir gratulieren dieser erfolgreichen Mannschaft und ihren Trainern zu diesem großen Erfolg.3 Aufstiege in Folge waren ausschlaggebend für die Nominierung zu dieser Ehrung.

 

FOTOS einsehbar in der RFC Fotogalerie.

 

 

Die Kadetten des RFC St.Vith gehörten zu den besten Mannschaften.

 

Alle zwei Jahre lädt das Sport- und Freizeitzentrum und die Stadtgemeinde St.Vith zur Ehrung verdienstvoller Sportler, Sportlerinnen und Vereine. Geehrt wurden diesmal die Titelträger der beiden Jahre 2006/2007 und 2006/2008. Unter der gewohnt lockeren Moderation von Heike Verheggen erwartete die Zuschauer ein zweistündiges attraktives Showprogramm mit Akrobatik, Tänzen usw.. Den Auftakt des Unterhaltungsprogramms machte Akrobatik vom Feinsten mit ca. 50 Akteuren unter dem Motto »Blue Man Show«. Weitere Showevents waren der Auftritt von »Cardio Dance«, einer bunten Mischung aus modern Jazz und Hip-Hop sowie die Vorführung von orientalischem Bauchtanz. Nach den Ehrungen der erfolgreichsten Vereinsmannschaften der letzten zwei Jahre - darunter die Kadetten des RFC St.Vith als bestes Team - hatten die Flip Sides ein Heimspiel im SFZ und ließen mit ihren Tänzen bereits etwas Vorfreude auf die demnächst anstehende »fünfte Jahreszeit« aufkommen. Körperbeherrschung der Extraklasse bot anschließend der belgische Meisteranwärter Pierre Charles auf seinem Trial-Fahrrad. Da stockte vielen in der Halle bei den gewagten Sprüngen der Atem. In Richtung »Funk« ging die Darbietung der Tanzgruppe »Cadence«. Bei den Ehrungen der Einzelsportler(-innen) handelte es sich nicht um eine Wahl zum Sportler des Jahres, da die Bewertungsperiode der Jury gleich zwei Jahre umfasst. Bei den Frauen waren fünf erfolgreiche Einzelsportlerinnen nominiert. Die Jury wählte schließlich Elisabeth Henkes von der Ardoc zur besten Sportlerin der beiden letzten Jahre. Für die junge Orientierungsläuferin sprachen ihre besondere Leistung beim 4. Platz bei den Junioreneuropameisterschaften 2007 sowie als Belgische Meisterin in der Kategorie Damen 18. Bei den sechs nominierten Männern setzte sich anschließend Radsportler Michael Hilgers gegen die Konkurrenz durch. Der aus Andler stammende Rennrad- und MTB-Fahrer fuhr in diesem Jahr insgesamt 37 Rennen, wobei zehn Podiumsplätze heraussprangen. Hervorzuheben wäre der erste Platz beim Amateurstraßenrennen in Longchamps und Platz eins vor kurzem bei der Ravel Bike Night. - Verdienstvolle Personen: Mathieu Ledieu (Sportrat und Verwaltungsrat des SFZ), Rudi Girretz (RUS Emmels), Gilbert Thelen (AC Eifel) - Mannschaften: Kadetten des RFC St.Vith, Minimes des RUS Emmels, Veteranen I und II des Schützenvereins St.Paulus Rodt, die Herrenmannschaft des Volley Smash St.Vith, die Scolaires des Volleyballclubs Lommersweiler. - Einzelsportler Damen: Elisabeth Henkes ( Ardoc), Susanne Brodel (Ardoc), Ciny Rauw (TSV Frisch Auf Recht), Sonja Rathmes und Chantal Hoffmann (beide Schützenverein St.Paulus Rodt) - Einzelsportler Herren : Michael Hilgers (Straßen- und MTB-Fahrradrennen), Thomas Freches (Behindertensportclub der DG), Michael Hennes (Ardoc), Herbert Gehlen und Walter Eichten (beide Schützenverein St.Paulus Rodt) sowie Christopher Eyre-Walker (AC Eifel)

 

 

Ansprache unseres Präsidenten des Jugendkomitees:

Sportlerehrung Kadetten:

Es ist für unsere Kadetten-Mannschaft bzw mittlerweile Scolaires- Mannschaft eine besondere Ehre in die engere Auswahl gekommen zu sein.

Jeder der hier in dieser Auswahl gekommen ist, hat es mit Sicherheit verdient einen Preis zu bekommen.

 

Nun zu unseren Jungs:

Das ein fußballerisches Können für drei Aufstiege in Folge primär die Voraussetzung ist, ist uns allen klar.

Wir verdanken dieser Mannschaft auch, durch diese Aufstiege in der höchsten Lütticher Provinzklasse spielen zu können. Diese Provinzklasse bedeutet hohes Fußballniveau.

Neben Fußball ließ es sich die Mannschaft auch nicht nehmen, voreinender Respekt zu zeigen.

Es gehört auch eine riesen Portion Disziplin und Mannschaftsgeist dazu solch eine Leistung zu bringen.

Unsere Jungs haben uns auch bewiesen positiv mit Niederlagen sowie auch mit Siegen umzugehen.

Sie haben uns auch gezeigt wie man sich gegenseitig motivieren und wieder auffangen kann, wenn es mal nicht so gut lief.

Sie haben einfach verstanden, dass Fußball ein Mannschaftssport ist und dass man nur zusammen etwas erreichen kann.

Sie haben gelernt Verantwortung zu übernehmen und sich gegenseitig zu Vertrauen.

Alle diese Eigenschaften mit dem fußballerischen Können sind Voraussetzung für diese Leistung und sie haben es geschafft.

Seit September 2008 spielen unsere Jungs in der Altersklasse Scolaires und sind dort auch schon seit mehreren Wochen Tabellenerster und wenn uns da nichts dazwischen kommt, machen sie auch noch den vierten Aufstieg in Folge.

Unsere zweite Scolaire Mannschaft ist übringens Tabellen zweiter.

Auch möchte ich danke sagen an unserem Jugendkomitee, Trainern, die diese drei Aufstiege in Folge mit ermöglicht haben, die engagiert mit der Mannschaft gearbeitet haben.

Das wäre Edgar Hoffmann, Kurt Niessen, Manuel Thelen, Oswald Hilgers und Manfred Jost.

Ich wünsche euch, meine lieben Jungs noch eine tolle Fußballkarriere und bleibt so wie ihr seid.

 

Norbert Treinen Danke

Präsident Jugendkomitee RFC St.Vith

Resultate
1. Mannschaft
03. November 2019
1
Ster FrancorchampsB
3
RFC St.Vith
21.04.2009

      SPIELPLAN

 

 

 

21.04.2009

    Statistik aller Spieler

       LOGO anklicken