21.04.2009

RFC auf Facebook:

Logo anklicken

21.04.2009
21.04.2009
06.04.2010
RFC St.Vith 2 - RFC Xhoffraix 2

St.Vith: D. Lorquet, M. Frauenkron, R. Hoffmann, J.Mausen, S.Waleffe, P Dries, D. Fresches (80. M. Lukoki), K. Olhes, M. Thelen, R. Pip (67. D. Claessen), D. Verdin

RFC St.Vith 2 - RFC Xhoffraix 2

St.Vith: D. Lorquet, M. Frauenkron, R. Hoffmann, J.Mausen, S.Waleffe, P Dries, D. Fresches (80. M. Lukoki), K. Olhes, M. Thelen, R. Pip (67. D. Claessen), D. Verdin
Xhoffraix: P. Claessen, J. Dewez, S. Crutze (58. F. Winkin), F. Legat, D. Diffels, S. Henrard, Ch. Bachelet, A. Barth, St. Drouguet, T. Hardy (46. T. Gabriel), J. Keydener (74. D. Diffels)
Tore: 30. D. Verdin (1:0, Elfmeter), 49. P. Dries (2:0), 86. D. Diffels (2:1, Elfmeter), 88. J. Dewez (2:2)
Gelbe Karten: 30. Bachelet, 45. Hardy, 70. Drouguet, 86. Frauenkron

Lange Zeit sah der St.Vith gegen Xhoffraix wie der sichere Sieger aus, doch hatte man sich zu früh gefreut. Dominique Verdin per Elfmeter (30.) und Patrick Dries (49.) brachten das RFC-Schiff auf Kurs, 2:0. Doch wieder wurden die Schlussminuten zum Verhängnis und zwei Standardsituationen brachten für die Gäste den Erfolg. Den Anschluss besorgte zunächst Diffels per Strafstoß, St.Viths Abwehrspieler Frauenkron bekam einen Zweikampf gegen sich ausgelegt, 2:1 (86.). Doch es sollte noch schlimmer kommen für den Tabellendritten. Nach einem Eckstoß war Dewez zur Stelle und erzielte den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich für die Baratte-Elf, 2:2 (88.). Am Rande wurde bekannt, dass St.Viths Abwehrmann Manuel Lukoki nach Malmedy wechselt.

Resultate
1. Mannschaft
04. Oktober 2020
2
RFC St.Vith
1
Elsenborn
21.04.2009

      SPIELPLAN

 

 

 

21.04.2009

    Statistik aller Spieler

       LOGO anklicken